SIGN OF DECAY | Der animalische Trieb
© by Gerhard Wimmer 2004
Es wird Abend / und ich spüre den Drang
die Lust zu jagen / ich freu mich schon auf den Fang
Blut aus einer Kehle lecken, dafür werd ich alles tun
das Tier in mir treibt mich voran, es wird niemals ruh`n
niemals ruh`n
niemals ruh`n

der animalische Trieb / ich kann ihn nicht kontrollier`n
der animalische Trieb / kann meine Sinne verwirren
der animalische Trieb / das Böse hat mich berührt
der animalische Trieb / hat meine Seele entführt

Es wird dunkel / die Gier sie treibt mich voran
das Tier in mir / das Böse das mich bezwang

Fleisch von einem Menschen essen, dafür werd ich alles tun
das Tier in mir treibt mich voran, es wird niemals ruh`n
niemals ruh`n
niemals ruh`n

der animalische Trieb / ich kann ihn nicht kontrollier`n
der animalische Trieb / kann meine Sinne verwirren
der animalische Trieb / das Böse hat mich berührt
der animalische Trieb / hat meine Seele entführt

Fenster schließen